Forellenquintett der Philharmonie Salzburg

Freunde von Franz Schubert kommen mit dem Forellenquintett auf ihre vollen Kosten. Speziell für das Klavierquintett opus post. 114 – D 667 in A-Dur gegründet setzt sich das Forellenquintett aus einer (heute) unüblichen Besetzung von einer Violine, einer Bratsche, einem Cello, einem Kontrabass und einem Klavier zusammen.

Musiker*innen: 5
Instrumente: Violine, Bratsche, Cello, Kontrabass, Klavier
Genre: Klassik

Für weitere Infos über das Ensemble kontaktieren Sie bitte Julia Mörtelmaier. Vielen Dank!