Klarinette lernen mit Musiker*innen der Philharmonie Salzburg

Name: Filip Brezovšek
Instrument(e): Klarinette

Unterrichtsort: Salzburg
Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch, Slowenisch
Hausbesuche gegen Aufpreis (Aufpreis individuell vereinbart): ja
Preis € pro 30 Minuten: 25,- €
Preis € pro 45 Minuten: 35,- €
Preis € pro 60 Minuten: 40,- €
Kontakt: f.brezovsek@gmail.com

Geboren in Slowenien begann Filip Brezovšek im Alter von 7 Jahren die Klarinette zu spielen und mit 15 bestand er die Aufnahmeprüfung am Musikgymnasium in Celje, wo er mit Jurij Hladnik studierte. 2016 wurde Filip an der Universität Mozarteum Salzburg in der Klasse von Wenzel Fuchs angenommen, wo er zur Zeit auch wohnt.
2015 gründete er The Bussy Quartett, mit dem er viele Konzerte in Slowenien gespielt hat. 2016 gründete Filip mit Hilfe des Rathauses eine Reihe klassischer Konzerte “Vojniški glasbeni večeri” (Vojnik Musik Nächte) in seiner Heimatstadt Vojnik. Filip möchte in diesem Rahmen Musiker mit verschiedenen Stilen und Ausbildungen zusammenbringen, die aufgeführten Konzerte umfassen Musik von Barock bis Jazz.
Filip spielt seit 2017 bei der Salzburg Philharmonie und ist seit 2019 ein Akademist des Orchesters.

Name: Sebastian Hayn
Instrument(e): Klarinette (Deutsches und Französisches System) 

Unterrichtsort: Salzburg
Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch
Hausbesuche gegen Aufpreis (Aufpreis individuell vereinbart): ja (+10 €/60 min, + 5€/30 min)
Preis € pro 30 Minuten: 25,- €
Preis € pro 45 Minuten: 35,- €
Preis € pro 60 Minuten: 40,- €
Preis € pro 10 hours (10 x 60 min): 360
Kontakt: haynsebastian1@gmail.com

Sebastian Hayn (*1996) schloss sein Bachelor-Studium am Musikkonservatorium F. Morlacchi in Perugia im Alter von 18 Jahren mit Auszeichnung ab.
2016/2017 besuchte er ein weiterführendes akademisches Studium am Konservatorium G. Verdi in Mailand.
Bis 2020 studierte er Konzertfach Klarinette im Master-Studiengang an der Universität Mozarteum in Salzburg bei Prof. Andreas Schablas.
Seit September 2020 studiert Sebastian im Postgraduate bei Prof. Wenzel Fuchs.
Im März 2015 spielte Sebastian das Klarinettenkonzert von Frank Ticheli mit dem Orchester der Carrol University in Wisconsin (USA).
Drei Jahre später gewann Sebastian Hayn eine Stelle als Solo-Klarinettist des italienischen Jugend-Orchesters.
Seit 2019 ist Sebastian Mitglied der Philharmonie Salzburg.
Neben seinen Aktivitäten als Solist und Orchestermusiker ist Sebastian auch begeisterter Kammermusiker und gründete so das Trio Plenilunio.
Als Solist und Kammermusiker trat Sebastian auf zahlreichen Festivals wie u. a. dem Interharmony Festival, Festival dei due Mondi (Spoleto), Amici della Musica (Firenze), Ravello Festival 2019, Festspiele Südtirol, Salzburg Festspiele auf.
Sebastian ist Gewinner zahlreicher nationaler und internationaler Preise und Wettbewerbe. So wurde er u. a. Preisträger der Internationalen Sommerakademie Mozarteum 2016. Des Weiteren gewann er den Internationalen Wettbewerb “Luigi Zanuccoli” in 2019, zählte zu den Finalisten des Yamaha Stipendium Wettbewerbs und gewann das Buffet-Crampon Stipendium 2019.