Klavier lernen mit Musiker*innen der Philharmonie Salzburg

Name: Emese Badi-Wilhelmy, MA
Instrument(e): Klavier
CV: Emese Badi-Wilhelmy spielte eine Großzahl an Konzerten in vielen Konzertsälen, darunter der Wiener Saal und der Große Saal der Stiftung Mozarteum Salzburg, das Europahaus sowie der Ehrbar Saal in Wien, das Schloss Eszterházy in Eisenstadt, sowie das Auditorium in Palma de Mallorca.
Seit September 2017 nimmt Emese an den Schlosskonzerten im Schloss Mirabell Salzburg als regelmäßige Solistin und Kammermusik-Künstlerin teil. In dieser Reihe spielte sie bereits vielseitige Kammermusik-Konzerte, unter anderem als Teil eines Klavierduos, Violine-Klavierduos, Klarinettentrios, Klavierquartetts, sowie eines Klavierquintetts.
Emese bekam die Gelegenheit, mit einer Vielzahl an großartigen und bekannten Klavierprofessoren zusammenzuarbeiten. Unter anderem mit: Paul Badora-Skoda, Paul Gulda, Oliver Gardon, Prisca Benoit, Erik Tawaststjerna and Peter Takacs.
Im Juni 2016 absolvierte Emese ihr Masterstudium an der Universität Mozarteum Salzburg bei Imre Rohmann.
Zwischen 2014-2016 studierte Emese mit A.o. Univ. Prof. Imre Rohmann und hat sich dabei in ihrem Studium auf Kammermusik und Liedbegleitung spezialisiert.
Im Jahr 2017 gründete sie das Kammermusik-Ensemble „Trio Tempora“ mit dem rumänischen Klarinettisten Marius Birtea und der französischen Cellistin Madeleine Douçot, mit welchem sie regelmäßig Konzerte in Salzburg sowie in Hamburg, Berlin, Paris, Göttingen und Bad Reichenhall spielt.
Emese hat für die Konzertsaison 2020/21 bereits 75 Konzertauftrete fix geplant, davon viele Konzerte als Solistin mit der Philharmonie Salzburg unter der Leitung von Elisabeth Fuchs. Nach einer erfolgreichen Konzerttournee mit ihrem Trio Tempora sind für diese Saison weitere Konzertreisen geplant: Verschiedene Konzerttourneen in die Niederlande, nach England sowie Deutschland und Frankreich sind bereits in der Vorbereitungsphase.

Unterrichtsort: Salzburg Stadt, Maxglan
Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch, Ungarisch
Hausbesuche gegen Aufpreis (Aufpreis individuell vereinbart): ja
Preis € pro 30 Minuten: 15,- €
Preis € pro 45 Minuten: 22,50 €
Preis € pro 60 Minuten: 30,- €
Kontakt: emese.badi@gmail.com

Name: Mario Andrea Balzi
Instrument(e): Klavier
CV: Mario Balzi spielt mit der Philharmonie Salzburg seit ca. 9 Jahren. Er unterrichtet klassische Musik, aber auch Popmusik.

Unterrichtsort: in Salzburg (auch Hausbesuche)
Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch, Portugiesisch
Hausbesuche gegen Aufpreis (Aufpreis individuell vereinbart): ja
Preis € pro 30 Minuten:
Preis € pro 45 Minuten:
Preis € pro 60 Minuten: 30,- bis 40,- €
Kontakt: maccab2@gmail.com

Name: Maria Galkina
Instrument(e): Klavier, Geige, Bratsche
CV: Studium von 2014 bis 2019 am Moskauer Staatskonservatorium; von 2016 bis 2018 am Conservatorium Maastricht; von 2018 an der Universität Mozarteum Salzburg; Mitglied der Philharmonie Salzburg seit November 2019.

Unterrichtsort: in Salzburg
Unterrichtssprachen: Englisch, Russisch, Deutsch
Hausbesuche gegen Aufpreis (Aufpreis individuell vereinbart): ja
Preis € pro 30 Minuten: 20,- €
Preis € pro 45 Minuten: 30,- €
Preis € pro 60 Minuten: 40,- €
Kontakt: violistmaria@gmail.com

Name: Minka Popović
Instrument(e): Klavier
CV: Minka Popović wurde 1988 in Belgrad geboren. An der Musikuniversität in Belgrad erhielt sie höchste Auszeichnungen, nach diesem Diplom begann sie ihr Studium an der „Universität Mozarteum“, Salzburg, bei Prof. Cordelia Höfer-Teutsch (2008). Im Jahr 2012 beendete sie ihr Bachelor-Studium und 2016 den Master-Abschluss (Konzertfach) in der gleichen Klasse. Sie hat auch in der Klasse von Prof. Eldar Nebolsin (Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin) studiert.
Ihre pianistische Laufbahn krönt eine stattliche Anzahl von Wettbewerbspreisen, darunter mehrere erste Preise bei nationalen und internationalen Klavier-Wettbewerben: erster Preis beim Chopin Wettbewerb in Rom (2005), zweiter Preis bei Athens International Piano Competition (Griechenland, 2006), zweiter Preis beim „Villa de Capdepera“ (internationaler Wettbewerb, Spanien, 2006), spezieller erster Preis bei der „Banjaluka Biennale“ (Bosnien, 2008), dritter Preis beim “XXI Ramon Lull Rotary Club Piano Competition” (Spanien, 2014),  Spezialpreis der königlichen Familie Serbiens Karadjordjevic für „außerordentliche Leistungen“, usw. 2010 gewann sie ein Auswahlspiel für ein Mozart-Konzert (KV 453) mit dem Sinfonieorchester der Universität Mozarteum. 2011 trat sie im ‘Philharmonischen Salon’ der Berliner Philharmoniker auf und wiederholte dort den großen Erfolg bei einem ähnlichen Projekt im Februar 2013. Sie ist Preisträgerin des „Junger Künstler des Jahres“-Preis vom Serbischen Tonkünstler-Bundesverband (2013).
Sie absolvierte zahlreiche Konzertauftritte in Serbien, Kroatien, Italien, Rumänien, Spanien, Griechenland, Deutschland und Österreich. Neben solistischen Aufgaben widmet sie sich mit Begeisterung der Kammermusik in verschiedenen Ensemble-Formationen, momentan vorrangig ihrem Trio „Susak“ (spezieller Preis beim Braunschweig International Competition 2013) und dem Flötisten Marko Zupan (SLO).
Sie hat an verschiedenen Projekten mit Solisten der Slowenischen Philharmonie, der Philharmonie Salzburg und Camerata Salzburg zusammengearbeitet. Mehrmals hatte sie Recital-Abende mit dem Tenor Alexander Hüttner (Landestheater Salzburg, BachWerkVokal Salzburg) und Sopranistin Rea Alaburic (Landestheater Salzburg) gespielt. Minka hat auch ein Jahr während ihres Studiums als Korrepetitorin der Saxophon Klasse an der Uni „Mozarteum“ (Prof. Peter Gasteiger) und jahrelang als Korrepetitorin der Flötenklasse (Masterclass) in Kastela/Kroatien (Prof. Marko Zupan) gearbeitet. Ab dem Wintersemester 2019/20 ist sie Studienassistentin von Prof. Cordelia Höfer-Teutsch an der Universität Mozarteum in Salzburg.
Sie ist künstlerische Direktorin des „Susak Musik Festivals“ („Susačke glazbene večeri“) – ein Event auf der kleinen kroatischen Insel, das schon seit zehn Jahren internationale Künstler anzieht.
Sie ist künstlerische Direktorin des „Susak Musik Festivals“ („Susačke glazbene večeri“) – ein Event auf der kleinen kroatischen Insel, das schon seit zehn Jahren weltweit Künstler anzieht.

Unterrichtsort: Salzburg (Lehen) und an der Uni Mozarteum
Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch, Serbisch
Hausbesuche gegen Aufpreis (Aufpreis individuell vereinbart): ja
Preis € pro 30 Minuten: 25,- €
Preis € pro 45 Minuten: 30- €
Preis € pro 60 Minuten: 35,- €
Kontakt: minka_popovic@yahoo.com, Tel. +43 660 50 177 88

Name: Matheus Posso
Instrument(e): Klavier (für Anfänger)
CV: 1996 in Brasilien geboren. Als Solo-Cellist und Gast-Cellist hat Matheus in mehr als 20 Ländern der Welt Kammermusik und mit Orchestern gespielt, u. a. bei den Salzburg Chamber Soloists, der Philharmonie der Nationen, der Philharmonie Salzburg und dem Münchner Jugendorchester.

Unterrichtsort: in Salzburg
Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch, Portugiesisch,, Italienisch, Spanisch
Hausbesuche gegen Aufpreis (Aufpreis individuell vereinbart): ja
Preis € pro 30 Minuten: 20,- €
Preis € pro 45 Minuten: 30,- €
Preis € pro 60 Minuten: 40,- €
Kontakt: matheusposso@yahoo.com.br