Romantik zum Träumen
Tschaikowskys und Elgars Serenaden

Foto © Mario Balzi Photography

Im Abo um
25% günstiger

Abos ab sofort erhältlich
Einzelkarten ab 07.05.2024

ACHTUNG: 
Aufgrund kurzfristiger Änderungen findet die Konzertreihe zu neuen Terminen und im Lehrbauhof Salzburg (Moosstraße 197) statt.
Dadurch sind die gedruckten Ausgaben des Orchesterbuches und des Abofolders leider fehlerhaft.
Sie finden hier online alle korrekten Informationen.

E. ELGAR · Serenade für Streichorchester, e-Moll, op. 20
C. SAINT SAËNS · „Rondo Capriccioso“, op. 28
J. MASSENET · Meditation aus „Thaïs“
P. I. TSCHAIKOWSKY · Serenade für Streichorchester, C-Dur, op. 48

Verführerische Klänge im neuen Format: Mitten ins Orchester eingebettet, erlebt das Publikum Werke des ausgehenden 19. Jahrhunderts aus nächster Nähe. Romantische und spätromantische Kompositionen von Elgar, Tschaikowsky, Massenet und Saint Saëns stehen auf dem Programm, dargeboten von der Philharmonie Salzburg und Chefdirigentin Elisabeth Fuchs. Violinist Hanan Santos begeistert mit ergreifenden Solopartien und entführt das Publikum in eine zauberhafte Klangwelt.

Hanan Santos · Solovioline
Elisabeth Fuchs · Dirigentin
Philharmonie Salzburg

DO · 7. November 2024 · 17:00 · 20:00
Lehrbauhof Salzburg, Moosstrasse 197, 5020 Salzburg
Routenplaner (Google Maps)
Anreise mit dem Bus Nr. 21 und 35
Gratis Parkplätze vor und hinter dem Haus

Voraussichtliche Konzertdauer ca. 90 Minuten. Konzerte mit Pause.

Kartenpreise: 15 € und 42 €
Veranstalter · Karten: Philharmonie Salzburg
Im 3er-Abo um 25% günstiger
Freie Platzwahl, keine Reservierung möglich