Projekt Beschreibung

Game Music goes Poetry Slam im Brucknerhaus!
Lukas Wagner slams Nietzsche

J. WILLIAMS · Star Wars
R. STRAUSS · Also sprach Zarathustra
R. DJAWADI · Game of Thrones
R. BROWER · World of Warcraft
G. HOLST · „Mars“ aus Die Planeten
C. TIN · „Baba Yetu“ aus Civilization IV
N. UEMATSU · „One Winged Angel“ aus Final Fantasy VII
T. TALLARICO, M. R. PLOWMAN, E. FRATIANNI & L. ROBINSON · Bounty Hunter
Y. SHIMAMURA · Kingdom Hearts

Erweitertes Programm für das Abendkonzert:
M. O´DONNELL & M. SALVATORI · Halo
G. HOLST · „Uranus & Jupiter“ aus Die Planeten
K. BADELT · Fluch der Karibik

Der junge Autor & Slam-Poet Lukas Wagner wird sich an diesem Abend Friedrich Nietzsche und seinem Meisterwerk „Also sprach Zarathustra“ auf Poetry-Slam-Art widmen und Altes auf Neues prallen lassen. Elisabeth Fuchs und ihre Philharmonie Salzburg ziehen musikalische Parallelen zum Talk und spielen Auszüge aus der sinfonischen Dichtung „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauss sowie Programmmusik von heute: Game Music zu „World of Warcraft“ und andere.

Lukas Wagner · Poetry Slam
Elisabeth Fuchs · Dirigentin
Philharmonie Salzburg

ABGESAGT!
(ursprünglich 26. März 2020)

11:00 in der Reihe maxi.music (13- bis 18-Jährige)
19:30 Abendkonzert (mit Lehrlingskontingent)
Brucknerhaus, Linz

Veranstalter · Karten: Brucknerhaus Linz

Konzertdauer jew. 60 – 75 Minuten.
Konzerte ohne Pause.

Foto © Linz Tourismus M. Steinkellner