J. S. BACH · Weihnachtsoratorium – interaktiv2018-12-06T11:54:37+00:00

Project Description

200 Jahre Stille Nacht Weihnachtsoratorium
J. S. BACH · Weihnachtsoratorium – interaktiv

„Jauchzet, frohlocket, auf preiset die Tage“ ist populärer denn je, denn das Weihnachts­oratorium ist gewaltig und zärtlich. In der Stille Nacht Gemeinde Arnsdorf, in der Franz Xaver Gruber, der Komponist des weltberühmten Liedes, als Lehrer wirkte, wird Elisabeth Fuchs mit dem Publikum vor Konzertbeginn ausgewählte Choräle proben, um dann im Konzert ein interaktives Miteinander zu erleben. Bachs Weihnachtsoratorium in einem sehr feinen Ambiente – der Wallfahrtskirche Maria im Mösl.

Der Vorverkauf endet jeweils am Veranstaltungstag um 16:00 Uhr.
Sie erhalten Karten an der Abendkassa (ab 18:45 Uhr geöffnet).

Tickets 14.12.
Tickets 15.12.

Michael Haydn Chor · Chor der 3. Klasse der NMMS Lamprechtshausen
Leo Ederer · Einstudierung
Gerhild Zeilner, Christa Ratzenböck,
Maximilian Kiener-Laubenbacher, Max Tavella · Gesang
Elisabeth Fuchs · Dirigentin
Philharmonie Salzburg

J.S. Bach · Weihnachtsoratorium · Kantaten 1-3
FR · 30. November 2018 · 19:30 (Ende ca. 21:00)
SA · 1. Dezember 2018 · 19:30 (Ende ca. 21:00)

J.S. Bach · Weihnachtsoratorium · Kantaten 4-6
FR · 14. Dezember 2018 · 19:30 (Ende ca. 21:00)
SA · 15. Dezember 2018 · 19:30 (Ende ca. 21:00)

Wallfahrtskirche Maria im Mösl, Arnsdorf

Kartenpreise: € 12,– bis € 58,–
Karten sind bei der Philharmonie Salzburg und zusätzlich im Tourismusverband Lamprechtshausen (Schulstr. 1, 5112 Lamprechtshausen) von Mo – Fr, 9:00 – 12:00 Uhr erhältlich. Die Abendkassa ist am Veranstaltungstag ab 18:45 Uhr geöffnet.

Veranstalter: Philharmonie Salzburg in Kooperation mit Verein Stille Nacht und TVB Lamprechtshausen

Foto © Salzburg Land Tourismus Verein Stille Nacht Arnsdorf