Projekt Beschreibung

Kirchenkonzert · Gruber & More Festival
„Phil Genuss beim Concerto grosso“

F. POULENC · Konzert für Orgel, Streicher und Pauke g-Moll, FP 93
J. S. BACH · Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur, BWV 1048
A. VIVALDI · Gloria D-Dur, RV 589

Im 20. Jahrhundert ein Orchester-Konzert für Orgel und Pauke als Soloinstrumente zu komponieren, ist außergewöhnlich. Die Aufführung von Francis Poulencs Orgel-Konzert mit seinen eindrucksvollen Klangeffekten ist deshalb ein besonderes Ereignis. Poulenc komponierte das Werk 1938 als Hommage an Johann Sebastian Bach – war es doch im Barock üblich, Solokonzerte für Orgel zu schreiben. Solist ist Hannfried Lucke.

Eines der großen Meisterwerke des Barock, Bachs Brandenburgisches Konzert Nr. 3, ist im Anschluss zu erleben. Das virtuose Konzert fällt durch ungewöhnliche Besetzung, 3 Violinen, 3 Violen, 3 Violoncelli mit Basso Continuo, auf. Ein Bravourstück der Instrumentalmusik.

Gloria, das bekannteste geistliche Vokalwerk von Antonio Vivaldi, entstand für das Ospedale della Pietà, ein Mädchenkonservatorium für Waisen in Venedig. Neben den Solistinnen Gerhild Zeilner (Sopran), Clara Tinsobin (Sopran) und Tamara Obermayr (Alt) sind die Schulchöre des Gymnasiums Hallein und der NMS Hallein, der Kirchenchor Oberalm und KowiCanto aus Koppl in der Stadtpfarrkirche zu erleben.

Hannfried Lucke · Organist
Gerhild Zeilner · Sopran
Clara Tinsobin · Sopran
Tamara Obermayr · Alt
Jugendchöre Hallein
KowiCanto Koppl
Kirchenchor Oberalm
Elisabeth Fuchs · Dirigentin
Philharmonie Salzburg

SO · 28. November 2021 · 18:00
Stadtpfarrkirche, Hallein

Veranstalter∙ Karten: Gruber and More Festival

Voraussichtliches Konzertende ca. 20:35.
Konzert mit Pause.

Foto © TVB Hallein/ Bad Dürrnberg