Projekt Beschreibung

Klassik am Dom · Jedermann Reloaded Symphonic

Dirigentin Elisabeth Fuchs und ihre Philharmonie Salzburg mit
Schauspielstar Philipp Hochmair und seiner Band Die Elektrohand Gottes

“Unsere Weltpremiere der berührenden und zugleich rockigen Orchesterversion von Jedermann Reloaded in Salzburg war ein voller Erfolg. Mit Philipp Hochmair an seinem Solo-Erfolgsstück weiterzuarbeiten und in eine neue Dimension zu bringen, empfinde ich als eine inspirierende künstlerische Reise. Das Publikumsinteresse im Oktober in Salzburg war immens und die Rückmeldungen nach zweimal ausverkauften Festspielhaus mehr als positiv. Die Fortsetzung des Abenteuers durch die Einladung von Klassik am Dom nach Linz im Sommer 2020 freut mich deshalb sehr!”, so die Dirigentin Elisabeth Fuchs.

Jedermann Reloaded Symphonic
In einem leidenschaftlichen Kraftakt schlüpft Philipp Hochmair in alle Rollen und macht Hugo von Hofmannsthals Stück zu einem vielstimmigen Monolog. Ein Zwiegespräch mit zwei Mikrofonen. Eines für Jedermann und eines für die anderen. Sein Jedermann ist ein Rockstar. Getrieben von Gitarrenriffs und experimentellen Sounds der Band Die Elektrohand Gottes verwandelt der Schauspieler das 100 Jahre alte Mysterienspiel in ein apokalyptisches Sprech-Konzert. Jedermann Reloaded mit der Elektrohand Gottes geht in Richtung Rockkonzert. Mit der Philharmonie Salzburg wurde diese gefeierte Jedermann-Interpretation zu einer Symphonic-Fassung erweitert. Die Musikauswahl gibt dem Text Hofmannsthals noch tiefere Wirkung, schafft Raum für Reflexion und berührt. Wenn Jedermann von allen allein gelassen wird, erklingt das „Lacrimosa“ aus Mozarts Requiem, wenn der Teufel auftritt, spielt die Philharmonie Salzburg das „Dies irae“ von Giuseppe Verdi. Als Auftrittsmusik für den Glauben erklingt Gustav Mahlers „Urlicht“. Mit der Fassung von Jedermann Reloaded Symphonic wurde eine neue Kunstgattung geschaffen: Symphonic-Rock-Drama.

Philipp Hochmair · Jedermann, alle Rollen

Elektrohand Gottes:
Tobias Herzz Hallbauer · Gitarre
Jörg Schittkowski · Elektroklang
Alwin Weber · Schlagwerk
Hanns Clasen · Sound und Light Design

Elisabeth Fuchs · Dirigentin
Philharmonie Salzburg

SA · 11. Juli 2020 · 20:00
Domplatz Linz

Veranstalter · Karten: Klassik am Dom

Foto © E. Mayer