Projekt Beschreibung

NEU Neujahrskonzert: Viva Opera – Viva Tango!
am 2. Jänner 2021 im Großen Festspielhaus
Berühmte Opernchöre & Arien mit Pumeza Matshikiza

“I think I´ve found the new Maria Callas …
What initially arrested me, and went on fascinating me, was not only the beauty of her singing, one of the loveliest lightish lyric sopranos I have heard in the flesh, but also her commitment to the role she was performing.” The Spectator

“One of todays most exciting new operatic voices.” The Independent

“Dusky, overtone-rich, abundantly sensuous, the timbre has fullness, freshness and purity alloyed to the darker tones of an almost Callas like palette.” Opera Magazine

Frühbucherbonus -15% bis 31. August 2020!

Tickets

Die Philharmonie Salzburg veranstaltet am 2. Jänner ein Neujahrskonzert im Großen Festspielhaus. Am Programm stehen berühmte Opernchöre wie „Va pensiero“ aus Nabucco, der Triumphmarsch und Chor aus Aida oder das „O fortuna“ aus Carmina Burana.
Besonderer Gast des Abends wird die aus Südafrika stammende Sopranistin Pumeza Matshikiza sein, die von der Weltpresse als eine der spannendsten Opernstimmen unserer Zeit und als die neue Maria Callas beschrieben wird. Sie wird unter anderem „O mio babbino caro“ von Puccini und das „Lied an den Mond“ aus Rusalka singen.
Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Piazzolla“ wird auch leidenschaftlicher Tango gespielt. „Libertango“, „La muerte del angel“ und „Yo soy María“ aus der Tango-Oper „María de Buenos Aires“ werden zu erleben sein. Viva Opera – Viva Tango!

Pumeza Matshikiza · Sopran
Elisabeth Fuchs · Dirigentin
Chor der Philharmonie Salzburg
Philharmonie Salzburg

SA · 2. Jänner 2021 · 19:00
Großes Festspielhaus, Salzburg

Kartenpreise: 19 € bis 129 € · Frühbucherbonus -15% bis 31. August 2020!
Veranstalter · Karten: Philharmonie Salzburg

Einladung zum Mitsingen!
Probeplan und Onlineanmeldung für Chorsänger*innen
www.philharmoniesalzburg.at/chor

Voraussichtliches Konzertende ca. 21:00.
Konzert mit Pause.

Foto © S. Fowler