Peer Gynts Morgenstimmung & Resurrection
Musikalische Auferstehung und Erlösung

Die Auferstehung von Penderecki und die Morgenstimmung von Grieg passen wunderbar zusammen und sind in Kombination wie Balsam für die Seele, wie eine Versöhnung.
– Elisabeth Fuchs

Foto © shutterstock/ CreativeTravelProjects

Foto © Julia Wessely

Im Abo 25% sparen!

 

Abo buchen
Tickets

K. PENDERECKI · Konzert für Klavier und Orchester, Resurrection
E. GRIEG · Peer-Gynt-Suite Nr. 1, op. 46
E. GRIEG · Peer-Gynt-Suite Nr. 2, op. 55

Pendereckis Klavierkonzert Resurrection verweist auf das christliche Versprechen von der Auferstehung der Toten. Auch Ibsens dramatisches Gedicht Peer Gynt behandelt zentrale Themen des Christentums: Erlösung und Vergebung. Erzählt wird dabei die Geschichte des Taugenichts Peer Gynt, der auf der Suche nach Ruhm und Reichtum durch die Welt irrt. Erst in Solveigs bedingungsloser Liebe findet er schließlich Erlösung. In Griegs Peer-Gynt-Suiten, quasi einem Best-of seiner Schauspielmusik, darf natürlich das bekannte Thema Morgenstimmung nicht fehlen.

Luisa Imorde · Klavier
Elisabeth Fuchs · Dirigentin
Philharmonie Salzburg

MI · 2. November 2022 · 19:30
DO · 3. November 2022 · 19:30
Großer Saal Mozarteum, Salzburg

Voraussichtliches Konzertende ca. 21:30. Konzerte mit Pause

Kartenpreise: 12 € bis 59 €
Im 4er-Abo um 25% günstiger

Veranstalter · Karten: Philharmonie Salzburg