Salzburg Winds Ensemble der Philharmonie Salzburg

Salzburg Winds ist ein internationales Holzbläserquintett mit hochkarätigen Musiker*innen aus Japan, Polen und Österreich. Bereits knapp 10 Jahre musizieren die fünf Musiker*innen in diversen Formationen zusammen und entschlossen sich 2018, das Ensemble Salzburg Winds zu gründen. Seither folgten Konzerteinladungen nach Innsbruck, Bad St. Leonhard, Radstadt und zum Bad Hofgastein Kammermusikfestival.

Mit einem vielseitigen Repertoire – von der Wiener Klassik und Romantik über Musik aus dem 20. Jahrhundert bis hin zu lateinamerikanischen Klängen – begeistert das Quintett sein Publikum.
Die Mitglieder spielen als Freischaffende in renommierten Orchestern wie der Philharmonie Salzburg, dem Mozarteum Orchester Salzburg, dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich, dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck, dem London Symphony Orchestra und dem BBC National Orchestra of Wales.
Für das kommende Jahr sind Konzertreisen in Österreich und nach Japan geplant.

Musiker*innen: 5
Instrumente: Klarinette, Oboe, Flöte, Fagott, Horn
Genre: Wiener Klassik, Romantik, 20. Jahrhundert, lateinamerikanisch

Für weitere Infos über das Ensemble kontaktieren Sie bitte Julia Mörtelmaier. Vielen Dank!